FGN präsentiert neues Lineup für 2020

Die japanische Edelschmiede FGN präsentiert für 2020 ein neues Lineup mit einigen interessanten, neuen Modellen und einem überarbeiteten Sortiment.

Sowohl optisch als auch technisch wurden insbesondere die J-Standard und Boundary Serien aufgefrischt und überarbeitet. Die auffälligste optische Veränderung stellt die Vereinheitlichung der Kopfplatte bei allen Odyssey und Iliad Modellen dar.    

Bei vielen Gitarren wurde die Tonabnehmerkonfiguration verändert. Nach wie vor setzt FGN in der J-Standard Serie auf Seymour Duncan® Pickups. Bei den Dark Evolution und Mythic Modellen allerdings sind erstmals Fishman® Fluence Modern Tonabnehmer an Bord.

Mit dem neuen Lineup wird auf fast allen Iliad und Odyssey Modellen der J-Standard und Boundary Serien ein Compound Radius (250-350 mm) Griffbrett verbaut.

Sowohl Gotoh Mechaniken als auch das von FGN patentierte Circle Fretting System (Kreis/Bogen-Bundiersystem) sind standardmäßig auf allen FGN Instrumenten zu finden.

Die Neo Classic Serie wartet bei den LC-20 bzw. LS-20/30 Modellen mit einer superdünnen Low Gloss Lackierung auf.

 

Weitere Infos zu den neuen Modellen:

J-Standard

Boundary Iliad

Boundary Odyssey

Mythic

Neo Classic LS20

Neo Classic LS30

Neo Classic LC20

Neues Lineup 2020 Collage
FGN Preisliste 2020